-- Anzeige --

Who is Who Logistik BFS - Business Fleet Services GmbH

BFS - Business Fleet Services GmbH

An der Autobahn 2-8
74592 Kirchberg an der Jagst

Fakten

Firmenname:

BFS - Business Fleet Services GmbH

Gründungsjahr:

1927

Geschäftsführer:

Hermann Stegmaier, Jan Plieninger

Ansprechpartner:

Peter Hannwacker
Leiter Vermietung
Telefon +49 7904 94290-0
peter.hannwacker@bfs.tv

Hauptsitz: Kirchberg an der Jagst 

Stützpunkte: über 90 in DE, CH , NL, Kroatien 

Mietfahrzeuge: ca. 1.300 Einheiten

Mietkategorien: Standardfahrzeuge, Kommunal- und Spezialfahrzeuge ab 3 Tonnen

Leistungsprofil

BFS verfügt in Deutschland, Kroatien, der Schweiz und den Niederlanden über mehr als 90 Standorte und Partner, die eigene Werkstätten betreiben. Dabei handelt es sich ausschließlich um hochqualifizierte MAN-Servicewerkstätten. 

Die Leistungen von BFS sind vielfach ausgezeichnet worden: BFS hat 2018 bereits zum zweiten Mal den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit gewonnen. Beim jährlichen Wettbewerb der besten Marken in der Kategorie Miete / Leasing ist BFS konstant unter den Top 10 vertreten und erreichte 2021 den dritten Platz. Beim Image-Award der VerkehrsRundschau ist BFS 2021 als "höchster Aufsteiger nach Platzierungen" ausgezeichnet worden. 

Auch als Arbeitgeber ist die BFS sehr erfolgreich und innovativ. Das Unternehmen erreichte eine Top Platzierung beim Award „Beste Autohaus Arbeitgeber“ des Fachmagazins Automobilwoche in Zusammenarbeit mit dem Institut für Automobilwirtschaft (IfA). 

BFS ist ein Unternehmen der StegmaierGroup in Kirchberg an der Jagst (www.stegmaier-group.de)

Produktpalette / Leistungen

BFS besitzt eine umfangreiche Flotte an MAN-Nutzfahrzeugen, sowohl für die Kurzzeit- wie für die Langzeitmiete.

Sie besteht aus Standard-, Kommunal- und Spezialfahrzeugen. 

Zu den Serviceleistungen gehören Wartung und Reparatur, der An- und Verkauf von Fahrzeugen sowie verschiedene Finanzierungslösungen. 

BFS bietet zudem einen Überführungsdienst für Fahrzeuge sowie Aus- und Weiterbildungen und Fahr- und Spartrainings an der BFS eigenen Akademie an. 

Geländeschulungen führt das BFS Trucksport Team mit den zweifachen Europameistern 2018 + 2019 im Truck-Trial Marc Stegmaier und Jan Plieninger durch. 

 

Fahrzeugneuheiten / Neu im Fuhrpark

BFS baut die Fahrzeugflotte kontinuierlich aus. Zuletzt sind Kategorien wie Seilabroller, Impf- und Testbusse sowie Eventfahrzeuge in die Vermietung aufgenommen worden. Die bestehende Flotte der Kühlfahrzeuge und der Schubbodenauflieger von Legras ist erheblich ausgeweitet worden. Für Legras ist BFS Service- und Vertriebspartner und unterhält ein eigenes Ersatzteillager. (www.bfs.tv/legras)

 

Serviceneuheiten

BFS bietet seinen Kunden ein breites Serviceangebot, das kontinuierlich erweitert wird. Im vergangenen Jahr hat BFS direkt an der A6 eine moderne, nachhaltige Waschanlage für Lkw in Betrieb genommen (www.truckwash-kirchberg.de).

Eine BFS-App für mobile Endgeräte ermöglicht demnächst den Zugriff auf wichtige BFS-Funktionen.

Der Internetauftritt von BFS (bfs.tv) ist komplett überarbeitet worden und bietet nun mehr Funktionen und ein schnelleres Finden von Fahrzeugen, Partnerwerkstätten, Ansprechpartnern und vielem mehr. Die Benutzer- und Kundenfreundlichkeit der Website hatte bei der Überarbeitung im Mittelpunkt gestanden. 

Anfahrt

Kontaktformular

* diese Felder sind Pflichtfelder
-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.