-- Anzeige --

Gefahrgut-Unfall bei Remscheider Spedition Mäuler

28.08.2019 09:58 Uhr
Gefahrgut-Unfall, Spedition Mäuler
Wegen des Gefahrgut-Unfalls musste das Firmengelände der Spedition Mäuler evakuiert und hermetisch abgeriegelt werden
© Foto: Gianni Gattus/Blaulicht Aktuell Solingen/dpa/picture alliance

Beim Verladen von Gefahrgut sind in dem Transport- und Logistikunternehmen aus Nordrhein-Westfalen mehrere hundert Liter einer giftigen Flüssigkeit ausgelaufen. 43 Feuerwehrleute mussten anrücken.

-- Anzeige --

Remscheid. Beim Verladen von Gefahrgut sind am Dienstagnachmittag in der Spedition Mäuler in Remscheid mehrere hundert Liter einer giftigen Kohlenwasserstoff-Verbindung ausgetreten. Ein Behälter sei zuvor beschädigt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Laut dem „Remscheider General-Anzeiger“ rückten 43 Feuerwehrleute an. Die Firma wurde evakuiert, der Unfallort hermetisch abgeriegelt.

Zwei Mitarbeiter wurden vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Er habe keine Informationen über die Verletzungen der Männer, sagte der Sprecher. Die Feuerwehr habe den Bereich gesichert und über die Flüssigkeit Bindemittel gestreut. Dabei hätten die Feuerwehrleute vorsichtshalber Schutzanzüge getragen. Eine Spezialfirma sollte das Gefahrgut später aufnehmen und entsorgen. (dpa/ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Einkauf (Non-Pharma)

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.