-- Anzeige --

Zweistelliges Minus

2019 war für Duisport noch ein gutes Jahr: ein Plus von 5 Prozent beim Umsatz und sogar 6,8 Prozent beim Ergebnis. 2020 jedoch wird der größte Binnenhafen Europas die Rezession spüren und beim Umsatz und Ergebnis nachhaltige Einbußen erleiden.


Datum:
07.05.2020

-- Anzeige --

"Die beste Nachricht, die ich Ihnen heute mitteilen kann: Der Hafen ist voll funktionsfähig." Dieser Satz von Erich Staake auf der Bilanzpressekonferenz am 21. April verdeutlicht, wie sehr das Coranavirus die Logistik beeinflusst hat. Eine Selbstverständlichkeit wird zur wichtigsten Botschaft des Duisport-Chefs, der doch so gerne Superlative verkündet.

Zweistelliger Umsatzrückgang 2020

Das Aufrechterhalten der Lebensfunktion des Hafens heißt aber natürlich nicht, dass Duisburg immun ist gegen das Virus. Ganz im Gegenteil, auch der Hafen ist infiziert. Zwar ist laut Staake das erste Quartal 2020 noch "planmäßig verlaufen". So seien die rückläufigen Aktivitäten in China mit Verzögerung in Duisburg angekommen. Die werde man im zweiten Quartal zu spüren bekommen. Die Folge: "Stand heute rechnen wir mit einem zweistelligen Umsatzrückgang für das Jahr 2020", lautete seine Prognose. Ob es zehn…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.