-- Anzeige --

Wirtschaftsprognose und Lieferengpässe: "Risiken überwiegen"

Timo Wollmershäuser, Leiter Konjunkturforschung und -prognosen ifo Institut
© Foto: ifo Institut

Timo Wollmershäuser, Leiter Konjunkturforschung und -prognosen ifo Institut, über Wirtschaftsprognosen und Lieferengpässe


Datum:
13.01.2022

-- Anzeige --

Sie haben die Prognose für 2022 gesenkt. Müssen sich Unternehmer Sorgen machen?

In der Tat sehen wir in diesem Winter eine konjunkturelle Flaute. Neben der vierten Corona-Welle sind die anhaltenden Lieferengpässe für Vorprodukte dafür verantwortlich. Die Wirtschaft steckt gerade in einer Flaschenhals-Rezession: Die Unternehmen sitzen auf dicken Auftragspolstern, die historisch wohl einmalig sind. Wenn diese 2022 abgearbeitet würden, könnten wir einen richtigen Industrie-Boom sehen.

Wann ist ein Ende der Engpässe absehbar?

Wir wissen es nicht genau. Derzeit nehmen wir an, dass es in der ersten Jahreshälfte eine erste Entspannung geben wird. So lautete jedenfalls im Mittel die Einschätzung der Unternehmen, die im Oktober 2021 dazu vom ifo Institut befragt wurden.

Inwiefern tragen knappe Transportkapazitäten zu den Lieferengpässen bei?

Die eng getakteten globalen Lieferketten sind seit…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.