-- Anzeige --

Wieder freie Fahrt auf beschädigter A-38-Brücke

Die Reparaturarbeiten sollen jedoch erst beginnen, wenn auf lange Sicht kein Frost mehr erwartet wird


Datum:
17.01.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Eisleben. Gute Nachricht für die Autofahrer im Raum Eisleben: Die im Dezember beim Brand eines Joghurtlasters beschädigte Brücke auf der A 38 (Leipzig/Halle-Göttingen) ist ab Dienstag wieder für den Verkehr freigegeben. Untersuchungen hätten ergeben, dass die Standsicherheit des Bauwerkes nicht gefährdet ist, sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums am Montag auf dpa-Anfrage. Repariert werden soll die Brücke erst, wenn es auf lange Sicht keinen Frost mehr gibt.

Ob während der Bauarbeiten der Verkehr noch einmal umgeleitet werden muss, steht noch nicht fest. Die Kosten für die statischen Untersuchungen und die Reparatur werden auf rund 500.000 Euro geschätzt. Die Summe müsse der Unfallverursacher zahlen, hieß es aus dem Ministerium. Der Lasterfahrer hatte den Brand rechtzeitig bemerkt und sich in Sicherheit gebracht. Sein in Flammen stehendes Fahrzeug ließ er jedoch direkt unter der Brücke stehen.

Mitten im Winter-Verkehrschaos hatte der Brand Mitte Dezember für zusätzliche Staus gesorgt. Zunächst war während der Bergung eine Fahrtrichtung der Autobahn gesperrt worden. Dann blieben sowohl die auf der Brücke entlangführende B180 als auch die unter ihr gelegene Autobahn wochenlang weiträumig unbenutzbar. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.