-- Anzeige --

Weniger Gütertransporte auf Brandenburgs Wasserwegen

Im ersten Halbjahr 2021 wurden weniger Güter auf Brandenburgs Wasserstraßen transportiert als im Vorjahreszeitraum
© Foto: Julie Woodhouse/ImageBroker/picture-alliance

Der Transport von Gütern auf dem Wasserweg ist in Brandenburg deutlich zurückgegangen, hingegen zeigte sich in Berlin ein anderes Bild.


Datum:
17.09.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Potsdam/Berlin. Im ersten Halbjahr 2021 sind auf den Flüssen in Brandenburg deutlich weniger Waren verschifft worden als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurden rund eine Million Tonnen an Gütern auf den Binnenwasserstraßen im Land befördert, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Freitag, 17. September, mitteilte. Das entspreche einem Rückgang von 23 Prozent im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2020.

Das Amt führt diese Entwicklung vor allem darauf zurück, dass im ersten Halbjahr 2021 weniger Bergbauerzeugnisse (-76,1 Prozent), Sekundärrohstoffe und Abfälle (28,6 Prozent) sowie Mineralölerzeugnisse (-34,9 Prozent) transportiert wurden. Nur in der Kategorie „Landwirtschaftliche und verwandte Erzeugnisse“ stiegen die Transporte in diesem Zeitraum (+12,9 Prozent).

In Berlin zeigt sich währenddessen eine umgekehrte Entwicklung: Dort wurden im selben Zeitraum 820.000 Tonnen transportiert – 16,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Nach den Angaben vom Freitag lässt sich das vor allem darauf zurückführen, dass rund siebenmal so viel Kohle verschifft wurde. In fast allen anderen Güterbereichen gingen die Transporte stattdessen ebenfalls zurück, besonders bei den Bergbauerzeugnissen (-42 Prozent) und den Metallen und Metallerzeugnissen (-41,2 Prozent). (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.