-- Anzeige --

Volvo schreibt wieder schwarze Zahlen

Für das vierte Quartal 2010 meldet Volvo 63 Prozent mehr Bestellungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

NFZ-Hersteller hat 2010 den Umsatz um ein Fünftel gesteigert und macht wieder Gewinn


Datum:
04.02.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Göteborg. Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo hat sich im vergangenen Jahr von den Rückschlägen der Wirtschaftskrise erholt und wieder einen Gewinn erwirtschaftet. Unter dem Strich verdiente der MAN-Konkurrent 11,2 Milliarden schwedische Kronen (1,3 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Freitag in Göteborg mitteilte. Im Krisenjahr 2009 hatte Volvo einen Verlust von 14,7 Milliarden Kronen eingefahren. Der Umsatz stieg 2010 um 21 Prozent auf 264,7 Milliarden Kronen.

Konzernchef Leif Johansson hob das Umsatzwachstum im vierten Quartal 2010 um 23 Prozent auf 73 Milliarden Kronen heraus. Der Gewinn stieg im Schlussquartal auf 3,4 Milliarden Kronen nach einem Verlust von 2 Milliarden Kronen im Vorjahresquartal. Analysten hatte eine höhere Profitabilität erhofft. Johansson begründete die Entwicklung mit Anpassungsschwierigkeiten in der Produktion, die künftig abnehmen würden. Aufgrund der guten Auftragslage - 63 Prozent mehr Bestellung im vierten Quartal als ein Jahr zuvor - sei die Geschwindigkeit in den Werken erhöht worden.

Der nach Daimler zweitgrößte Lastwagenbauer äußerte sich optimistisch für die weitere Entwicklung und schraubte seine Erwartungen nach oben. In Europa und Nordamerika dürften in diesem Jahr jeweils rund 220.000 Lastwagen verkauft werden, zuvor lagen die Prognosen bei rund 200.000 Fahrzeugen. Die Volvo Group hat nichts mehr mit der Automarke zu tun. Diese gehört inzwischen dem chinesischen Geely-Konzern. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.