-- Anzeige --

Vierspurig in den Süden: Tauerntunnel wird eröffnet

Der Tauerntunnel hat jetzt eine zweite Röhre
© Foto: dapd/Kerstin Joensson

Zweite Röhre beseitigt das "Nadelöhr" auf der wichtigen Nord-Süd-Verbindung zwischen Salzburg und Villach


Datum:
29.06.2011
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wien/Salzburg. In Österreich wird auf der Autobahn A 10 bei Flachau am Donnerstag die zweite Röhre des Tauerntunnels eröffnet. Damit werde das "Nadelöhr" auf der wichtigen Nord-Süd-Verbindung zwischen Salzburg und Villach beseitigt, sagte Salzburgs Landeshauptfrau (Ministerpräsidentin) Gabi Burgstaller laut einer Pressemitteilung der Autobahngesellschaft Asfinag an. Mit einem Festakt am Nordportal sollten nach fünfjähriger Bau- und Renovierungszeit beide Röhren für den Verkehr freigegeben werden.

Burgstaller verwies auf den hohen Sicherheitsstandard des Tunnels: Sie sei "erleichtert und glücklich, dass eine Sicherheitslücke geschlossen wird". Denn der Bau der zweiten Röhre wurde nicht nur wegen des steigenden Verkehrsaufkommens nötig, sondern war vor allem eine Konsequenz aus einem schweren Unfall. Am 29. Mai 1999 war ein LKW-Fahrer im damals einröhrigen Tunnel am Steuer eingeschlafen und hatte eine Massenkarambolage ausgelöst. Ein verheerender Brand brach aus. 12 Menschen starben in dem Inferno, 24 wurden verletzt. Der Unfall hatte erhebliche Sicherheitsmängel ans Licht gebracht.

2006 wurde daraufhin mit dem Bau der zweiten Röhre begonnen. Diese Röhre wurde bereits im April 2010 fertiggestellt. Seitdem wurde der Verkehr, im Schnitt 17.600 Fahrzeuge am Tag, durch die neue Röhre geleitet. Währenddessen wurde der alte Tunnel, der am 21. Juni 1975 eröffnet worden war, renoviert und es wurden Sicherheitseinrichtungen ausgebaut. In das Projekt wurden 213 Millionen Euro investiert. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.