-- Anzeige --

Verkehrsminister wollen Potenziale im Verkehr ausschöpfen

Das Weltverkehrsforum findet dieses Jahr vom 26. bis 28. Mai in Leipzig statt
© Foto: ITF

Weltverkehrsforum tagt Ende Mai in Leipzig: Hauptthemen sind Innovationshemmnisse, effiziente Lieferketten, Zukunft des Verkehrs und alternative Antriebe


Datum:
26.03.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Paris/Leipzig. Bereits zum dritten Mal diskutieren Verkehrsminister aus 52 Staaten beim Weltverkehrsforum Ende Mai in Leipzig über die Zukunft des Verkehrswesens. „Die Branche steht vor enormen Herausforderungen, die innovatives Denken und Handeln erfordern“, erklärte der Generalsekretär des Weltverkehrsforums, Jack Short, am Donnerstag in Paris. Dazu gehörten Klimawandel, Überlastung, Zuverlässigkeit, Erreichbarkeit und Sicherheit, für die es dringend kreative Lösungen brauche. Unter dem Titel „Verkehr & Innovation: Die Potenziale ausschöpfen“ soll über die Überwindung von Innovationshemmnissen, effizientere Lieferketten, die Zukunft des Luftverkehrs, drahtlose Kommunikation und Verkehr sowie kohlenstoffarme Alternativen und Elektro-Mobilität gesprochen werden. Insgesamt werden mehr als 500 Teilnehmer aus Politik, Industrie, Gesellschaft und Forschung erwartet, hieß es. Das ITF ist bei der Industrieländervereinigung OECD angesiedelt und tagt einmal im Jahr zu unterschiedlichen Themen. Es ist eine Weiterentwicklung der europäischen Verkehrsministerkonferenz. Das Gremium fasst keine verbindlichen Beschlüsse. (dpa/sb)


Weltverkehrsforum in Leipzig

Weltverkehrsforum in Leipzig Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.