-- Anzeige --

TX Logistik baut Intermodalverkehre in Schweden aus

Auf der neuen Route sind vier Rundläufe pro Woche geplant
© Foto: TX Logistik/ Johannes Thorwarth

Mit einer neuen Verbindung zwischen Trelleborg und Eskilstuna baut die schwedische Tochter von TX Logistik sein Intermodal-Angebot innerhalb Schwedens aus.


Datum:
28.01.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Troisdorf. TX Logistik AB, die schwedische Tochtergesellschaft der deutschen TX Logistik, bietet ab dem 31. Januar eine weitere Intermodal-Verbindung zwischen Trelleborg und Eskilstuna, rund 100 Kilometer westlich von Stockholm, an. Gefahren wird der neue Zug als Company Train für das österreichische Unternehmen Lkw Walter. Die Züge verkehren zwischen dem Hafen in Trelleborg und dem Kombi-Terminal in Eskilstuna, einem der wichtigsten Hinterlandterminals in Schweden. Die Route führt über Frövi und die Laufzeit beträgt rund sieben Stunden. TX Logistik übernimmt die Traktion, die Terminalabwicklung und die Kundenbetreuung. In Trelleborg nutzt Lkw Walter die Fährverbindungen von und nach Rostock sowie Travemünde.

Geplant sind vier Rundläufe pro Woche. Bis zu 38 Ladeeinheiten passen laut TX Logistik auf einen Zug. Transportiert werden sollen überwiegend Trailer. Mit der Verlagerung der Transporte von der Straße auf die neue Route tragen beide Unternehmen zu einer weiteren CO2-Reduktion bei.

Man verzeichne eine anhaltend hohe Nachfrage nach Gütertransporten auf der Schiene, erklärte TX Logistik. Potenzial für weiteres Wachstum sieht das Unternehmen vor allem in Verkehren auf der Nord-Süd-Achse und innerhalb Schwedens. Für die Einzelhandelskette Coop beispielsweise transportiert TX Logistik 20 Mal pro Woche Lebensmittel zwischen Bro (bei Stockholm) und Malmö. Außerdem ergänzt das Eisenbahnlogistikunternehmen das innerschwedische Netzwerk mit der nationalen Linie zwischen Trelleborg, Malmö und Eskilstuna. Auf der Strecke werden aktuell sieben Umläufe pro Woche als offenes Zugsystem gefahren. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.