-- Anzeige --

Tiefensee: Verkehrswachstum trotz hoher Frachtkosten

Bundesverkehrsminister Tiefensee hält an Plänen zur zeitabhänigen Mautstaffelung fest (Bild: ddp)
© Foto: ddp

Bundesverkehrsminister rechnet mit Anstieg der durchschnittlichen Transportkosten an den Warenpreisen um 100 Prozent


Datum:
15.07.2008
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Der deutliche Anstieg der Ölpreise wird nach Einschätzung von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) dazu führen, dass sich der durchschnittliche Anteil der Transportkosten an den Warenpreisen in den nächsten beiden Jahren fast verdoppeln wird. Das Verkehrsaufkommen werde dennoch kräftig wachsen, sagte Tiefensee der Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“. „Vor diesem Hintergrund ist der Verkehrsinfarkt ein reales Szenario, wenn wir nicht rechtzeitig gegensteuern“, warnte Tiefensee. Er glaube nicht, dass die hohen Benzin- und Dieselpreise zum Ende der Just-in-time-Produktion führen. Es werde weiterhin rollende Warenlager auf der Autobahn geben. Entscheidend seien Verkehrsentzerrung durch automatische Steuerungssysteme und die Staffelung der LKW-Maut nach Zeit und Fahrdauer. Die Bedeutung der Infrastruktur für die Entwicklung der Konjunktur werde oft unterschätzt. „Verstopfte Straßen und Verkehrswege sind eine unmittelbare Bedrohung für das Wirtschaftswachstum“, sagte Tiefensee. Hinzu komme, dass sich der gesamte Logistikbereich überdurchschnittlich gut entwickele, mithin auf neue Kapazitäten in Häfen, auf Wasserwegen und auf den Straßen angewiesen sei. „Die Logistik boomt und steht im Begriff, sich zur Schlüsselbranche zu entwickeln“, sagte der Verkehrsminister. Heute seien dort bereits 2,7 Millionen Menschen beschäftigt. (dpa)


Wolfgang Tiefensee im VR-Interview

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.