-- Anzeige --

Serienstart für den Volvo-Hybrid

Volvos FE Hybrid ist ab sofort bestellbar
© Foto: Volvo

Volvos FE Hybrid ist ab sofort bestellbar. Neben Verteiler-Fahrgestellen bieten die Schweden auch eine Version für Entsorgungsfahrzeuge an


Datum:
05.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ismaning. Den ausgiebigen Feldversuchen mit dem FE Hybrid in mehreren schwedischen Städten lässt Volvo nun Taten folgen. Ab sofort kann der leise und nach Volvo-Angaben bis zu 30 Prozent sparsamere Hybrid-Verteiler bestellt werden. Im Juni soll die Produktion beginnen, zunächst begrenzt man die Zahl der gebauten Hybriden allerdings auf 100 Exemplare. Sinnvoll einsetzen lässt sich der Parallel-Hybrid nur im Stadtverkehr mit viel „Stop and go".

Vor allem Müllsammelfahrzeuge können von der Technik profitieren. Weshalb Volvo neben einer Verteilervariante auch ein spezielles Fahrgestell für Entsorgungsfahrzeuge im Programm hat.

Technisch basieren beide auf dem sieben Liter großen Common-Rail-Diesel, der bei den Entsorgern 340 PS, bei der Verteilervariante dagegen 300 PS leistet. Der Sechszylinder ist mit einem 120-kW-Elektromotor gekoppelt. Der bezieht seine Energie aus Lithium-Ionen-Akkus, in denen die beim Bremsen entstehende Energie gespeichert wird. Der FE Hybrid ist wahlweise mit 18 oder 26 Tonnen Gesamtgewicht zu haben. (bj) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.