-- Anzeige --

Schweiz: Künftig höhere Maut für ältere Lkw

Ab 1. Juli 2021 wird die Straßennutzung für die älteren Lastwagen der Kategorie Euro IV und Euro V in der Schweiz teurer (Symbolbild)
© Foto: Jürgen Lösel/ZB/picture-alliance

Der gemischte Ausschuss Schweiz-EU hatte bereits im Dezember 2020 grünes Licht gegeben. Nun hat der Schweizer Bundesrat die dafür nötige Anpassung in der Verordnung zur Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe vorgenommen.


Datum:
20.01.2021
Autor:
John Aukenthaler
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bern. Ab 1. Juli 2021 wird die Straßennutzung für die älteren Lastwagen der Kategorie Euro IV und Euro V in der Schweiz teurer. Der Schweizer Bundesrat hat dafür in einer Sitzung am 20. Januar 2021 die Verordnung zur Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA) angepasst. Da die Anpassungen auch den internationalen Verkehr durch die Schweiz betrifft, musste die LSVA-Anpassung vom gemischten Landverkehrsausschuss Schweiz-EU gutgeheißen werden. Dieser hatte bereits im Dezember 2020 grünes Licht dafür gegeben. Der Bundesrat will damit die Verlagerungspolitik und den Alpenschutz weiter stärken.

Hintergrund zur Änderung

Mit dem Verlagerungsbericht 2019 hatte der Bundesrat ein Maßnahmenpaket beschlossen, um noch mehr Güter von der Straße auf die Schiene zu bringen. Unter anderem entschied er dabei, die älteren Lastwagen der Kategorie Euro IV und Euro V von der mittleren in die teuerste LSVA-Kategorie einzustufen. Zudem sieht der Bundesrat vor, den seit 2011 bestehenden Rabatt von zehn Prozent für Euro II und Euro III-Fahrzeuge mit Partikelfilter aufzuheben. (ja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.