-- Anzeige --

Schutzbrief für die Trailer-Panne

Cargobull Parts & Services bietet ein neues europaweites Pannenschutzpaket an
© Foto: Schmitz Cargobull

Cargobull Parts & Services bietet ein neues europaweites Pannenschutzpaket namens "Breakdown Cover" an


Datum:
15.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Horstmar. Cargobull Parts & Services (CPS), ein Tochterunternehmen des Trailerbauers Schmitz Cargobull, bietet ein neues europaweites Pannenschutzpaket namens "Breakdown Cover" an. Liegt die Pannenstelle mehr als 50 Kilometer vom Betriebsstandort entfernt, wird der Trailer vor Ort wieder fit gemacht.

Kunden der Trailermarke, die keinen Reparatur- und Wartungsvertrag besitzen, können mit dem Basisangebot (Preise ab jährlich 96 Euro je Fahrzeug) eine Pannendienstvermittlung und eine Zahlungsgarantie bis 3000 Euro sowie sämtliche Lohn- und Fahrtkosten abdecken. Optional können die Material- und Reifenkosten (inklusive Neureifen) in das Paket aufgenommen werden. Diese All-inklusive-Variante kostet den Unternehmer dann 270 Euro im Jahr.

Bei Abschluss eines Breakdown Cover-Vertrages für ein Neufahrzeug gibt der Norddeutsche NFZ-Anbieter das Basispaket sowie die Materialkosten im ersten Jahr kostenlos dazu. (rs)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.