-- Anzeige --

Rekordumsatz in der Bahnindustrie - trotzdem geringe Auftragslage

Die Bahnindustrie in Deutschland kämpft mit einer schwachen Auftragslage
© Foto: Ralf Hirschberger/dpa/picture-alliance

Die Halbjahresbilanz der Bahnindustrie in Deutschland: Auftragseingang spiegelt nicht die klimapolitischen Vorhaben Deutschlands wider.


Datum:
04.10.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) erzielte nach eigenen Aussagen im ersten Halbjahr 2021 einen Umsatzrekord von 7,3 Milliarden Euro. Trotzdem müssen die Hersteller von Zügen und Bahn-Infrastruktur in Deutschland eine schwache Auftragslage akzeptieren. Im ersten Halbjahr stieg der Branchenumsatz verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 14 Prozent auf 7,3 Milliarden Euro, wie der Verband der Bahnindustrie in Deutschland am Montag, 4. Oktober, mitteilte. In die Auftragsbücher kamen Bestellungen im Wert von sieben Milliarden Euro, das entsprach einem Minus von knapp sieben Prozent. „Die Auftragslage passt nicht zu den klimapolitischen Zielen Deutschlands, Mobilität durch Schiene 4.0 zu dekarbonisieren“, kritisierte Verbandspräsident Andre Rodenbeck. Deutschland modernisiere sein Schienennetz zu langsam. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.