-- Anzeige --

Rekord: Schwerstes Luftfrachtpaket wird verladen

Das bislang schwerste einzelne Frachtstück, das jemals mit einem Flugzeug transportiert wurde, wird seit Dienstag am Flughafen Frankfurt-Hahn in eine Antonow 225 verladen.
© Foto: Frey Pressebild

Das bislang schwerste einzelne Frachtstück, das jemals mit einem Flugzeug transportiert wurde, soll in Hahn abheben


Datum:
11.08.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Lautzenhausen. Neuer Rekord: Das bislang schwerste einzelne Frachtstück, das jemals mit einem Flugzeug transportiert wurde, wird seit Dienstag am Flughafen Frankfurt-Hahn in eine Maschine vom Typ Antonow 225 verladen. Es handelt sich um einen fast 190 Tonnen schweren Generator für ein Gaskraftwerk, der noch am Dienstagabend in die armenische Hauptstadt Eriwan abheben sollte, sagte Flughafen-Sprecherin Maria Horbert. Der Generator hat bereits einen langen Weg hinter sich: Er wurde in Korea herstellt, über Rotterdam, Rhein und Mosel nach Longuich (Kreis Trier-Saarburg) verschifft und mit einem Tieflader auf den Hahn gebracht. Der Flughafen Frankfurt-Hahn sei für den Start ausgesucht worden, weil er der einzige gewesen sei, der für den übergroßen Tieflader erreichbar gewesen sei. Um den Generator in die Antonow laden zu können, musste zunächst eine Rampe gebaut und das Einzelstückgut mit Kränen erneut auf einen Tieflader gehoben werden. Die Frachtmaschine, die größte der Welt, war am Vormittag aus Kiew im Hunsrück gelandet. Ursprünglich hatte der Luftfracht-Weltrekord bereits am 2. August über die Bühne gehen sollen. "Das Flugzeug befand sich zu diesem Zeitpunkt aber noch in Wartung", sagte die Sprecherin. Die bisher schwerste Ladung, die die Antonow 225 transportiert hatte, wog 247 Tonnen. Es handelte sich um mehrere Ausrüstungsteile für eine Ölpipeline, die im Juni 2004 von Prag nach Taschkent geflogen wurden. (dpa)


Rekord-Luftfracht am Airport Frankfurt-Hahn

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.