-- Anzeige --

Primemail steigert Sendungsvolumen

Der Katalogversand gehört zum Hauptgeschäft von Primemail
© Foto: Primemail

Das Joint Venture meldet eine Steigerung der Sendungsmenge um 2,8 Prozent im Jahr 2009


Datum:
19.05.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Primemail, ein 50:50 Joint Venture zwischen Hermes und und Swiss Post für großformatige und schwere Massenpost, konnte sein Sendungsvolumen 2009 um 2,8 Prozent und damit zum fünften Mal in Folge steigern. Der Umsatzanteil des Segments Marketing-Mail, zu dem auch der Katalogversand gehört, ist laut Geschäftsführer Christian Bartelheimer um 12,3 Prozent gestiegen und trägt nun zu über 50 Prozent zum Gesamtergebnis bei.

Trotz der Sendungsmengen-Steigerung sank der Umsatz um 1,2 Prozent, was Primemail auf die Gesamtsituation des schrumpfenden deutschen Briefmarktes zurückführt. Werbeaussendungen von Marketingartikeln, die die Kooperation als Warensendung transportiert, seien zum Teil eingestellt und Katalogauflagen in Format und Umfang verringert worden. Zudem erschwerte die steuerliche Bevorzugung einzelner Unternehmen die Entwicklung des Marktes.

Insgesamt hofft Bartelheimer, dass sich die positive Entwicklung des ersten Quartals auch im laufenden Jahr fortsetzt. Dabei sollen neue Produkte und Kooperationen das Wachstum fördern. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.