-- Anzeige --

Podcast: Ein halbes Jahr nach der Flut in Nordrhein-Westfalen

mit Johannes Remmel, Mitglied des Verkehrsausschusses in Nordrhein-Westfalen
© Foto: VerkehrsRundschau

Ein halbes Jahr ist die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz nun her. Was hat sich seitdem getan und wie geht es den Menschen in dem Gebiet?


Datum:
21.01.2022
Autor:
Fabian Faehrmann
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Über 180 Menschen sollten in Folge der Hochkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ihr Leben verlieren. Auch die materiellen Schäden sind immens: Straßen werden sprichwörtlich weggespült, Bahndämme abgetragen und selbst die grundlegendsten Infrastrukturen wie Wasser und Wärme werden auf einmal zum Luxusgut. 

Mittlerweile läuft der Wiederaufbau in den betroffenen Gebieten. Wie weit ist die Infrastruktur wieder hergestellt und welche Schäden gibt es noch zu beseitigen? Diese Fragen beantworten wir in dieser Ausgabe von VerkehrsRundschau Funk.

Hier geht's zum Podcast:

Apple Podcasts

Spotify

Google Podcasts

Deezer

Blog

(ff)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.