-- Anzeige --

Podcast: Die neue Mirrorcam von Mercedes-Benz

Die neue Generation der Mirrorcam bietet einige Änderungen gegenüber der ersten Version
© Foto: VerkehrsRundschau

Mercedes-Benz hat die zweite Generation seiner Mirrorcam für Lkw vorgestellt. Was taugt das neue Spiegelersatzsystem?


Datum:
03.06.2022
Autor:
Fabian Faehrmann
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

2018 sorgte Mercedes-Benz mit seiner Mirrorcam für Aufsehen in der Branche. Das System ersetzt die herkömmlichen Spiegel an einem Lkw und soll nicht zuletzt aerodynamische Vorteile bieten. Allerdings stand die erste Generation auch etwas in der Kritik, da Fahrer Probleme beim Rangieren hatten oder teils Details nicht mehr so gut erkennen konnten. 

Jetzt hat Mercedes-Benz die zweite Generation seines Spiegelersatzsystems vorgestellt und will einige Verbesserungen erreicht haben. Die VerkehrsRundschau ist das System bereits gefahren. Ob die Kinderkrankheiten ausgeräumt werden konnten, hören Sie hier: 

Apple Podcasts

Spotify

Google Podcasts

Deezer

Blog

(ff)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.