-- Anzeige --

Panalpina mit neuem Büro in Russland

Panalpina mit neuem Büro in Russland
Panalpina zeigt Präsenz im gasreichen Norden Russlands
© Foto: Panalpina

Der Schweizer Logistikdienstleister Panalpina eröffnet eine neue Niederlassung im russischen Murmansk


Datum:
26.01.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Basel. Der Schweizer Logistikdienstleister Panalpina eröffnet eine neue Niederlassung im russischen Murmansk, unweit der Grenze zu Norwegen und Finnland. Das Unternehmen setzt auf die weitere positive Entwickung der Region durch das Shtokman Gasfeld. „Wir sind zuversichtlich, dass sich Panalpina mit seiner starken Marktposition in der Luft- und Seefracht, seinem Fokus auf Logistik und Supply Chain Management sowie umfassenden Lokalwissen als der führende Akteur in dieser strategischen Region etablieren wird“, sagte Stefan Karlen, Managing Director Panalpina Russland. Panalpina will sich als einer der führenden Anbieter im Oil & Gas Markt auf die Erbringung von Dienstleistungen für internationale und russische Unternehmen einschließlich seismischen Unternehmen, Bohrunternehmen, Betreiber von Versorgungs- und Unterstützungsschiffen, Service- und Versorgungsunternehmen, Ingenieur- und Offshore-Bauunternehmen konzentrieren. Aufgrund seiner Lage auf der Halbinsel Kola, in unmittelbarer Nähe des Shtokman Felds und als wichtiger Hub für internationale Luft- und Seefracht sei Murmansk für Panalpina der ideale Standort, seine Logistikinfrastruktur vor Ort auszubauen. Das Shtokman Gasfeld wurde 1988 entdeckt und seit 1992 besitzt Sevmorneftegaz, ein Joint Venture zwischen den russischen Energieunternehmen Gazprom und Rosneft, die Lizenz, es zu bewirtschaften. Die Reserven des weltgrößten Gasfeldes werden auf 3.8 Trillionen Kubikmeter Erdgas und über 37 Millionen Tonnen Gaskondensat geschätzt. Das Feld ist für Gazprom von strategischer Bedeutung und wird zur Reservenquelle für russisches Pipelinegas sowie Flüssiggasexporte rund um den Atlantischen Ozean. (sb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.