-- Anzeige --

Korruptionsvorwürfe: Panalpina strebt Vergleich an

09.12.2009 12:10 Uhr
Korruptionsvorwürfe: Panalpina strebt Vergleich an
Panalpina strebt in den Ermittlungen zu Korruptionsvorwürfen einen Vergleich an
© Foto: Panalpina

Dreijährige Untersuchung kurz vor Abschluss / Vergleichsverhandlungen können mehrere Monate dauern

-- Anzeige --

Basel. Der Logistik- und Speditionskonzern Panalpina verhandelt mit dem amerikanischen Justizministerium über einen Vergleich in den laufenden Ermittlungen wegen vermeintlicher Korruption. Darin wird dem Unternehmen zur Last gelegt, hauptsächlich nigerianische Beamte bestochen zu haben, was einem Verstoß gegen den Foreign Corrupt Practices Act (FCPA) entspricht. Die Verhandlungsgespräche werden voraussichtlich mehrere Monate dauern, heißt es in einer Mitteilung. Den aktuellen Gesprächen ging eine rund dreijährige Untersuchung der Geschäftsaktivitäten in Westafrika und Zentralasien voraus. Im Zuge dessen wurde die nigerianische Abteilung geschlossen und die Organisation in Westafrika neu strukturiert, teilte das Unternehmen mit. Die Untersuchungen stehen nun unmittelbar vor dem Abschluss. (tk)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#DSV Panalpina

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Operations Manager (m/w/d)

Mannheim;Köln;Neuwied;Polch;Köln;Mannheim

Disponent Technischer Kundendienst (w/m/d)

Schweinfurt;Mannheim;Aschaffenburg;Wiesbaden;Mannheim;Wiesbaden;Schweinfurt;Aschaffenburg;Schweinfurt;Aschaffenburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.