-- Anzeige --

Österreichische Post: Hauptversammlung beschließt Dividende

Es gibt eine Dividende von 1,60 Euro je Aktie
© Foto: Österreichische Post/ Christian Houdek

Die Dividende beträgt 1,60 Euro pro Aktie / Drei neue Mitglieder wurden in den Aufsichtsrat gewählt


Datum:
02.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wien. Bei der heutigen Hauptversammlung der Österreichischen Post in der Wiener Stadthalle, an der mehr als 600 Aktionäre (entweder direkt oder indirekt durch Stimmrechtsvertreter) teilgenommen haben, wurde für das Jahr 2010 eine Dividende von 1,60 Euro pro Aktie beschlossen. Sie wird am 12. Mai ausbezahlt – Ex-Dividendetag ist auch eben dieses Datum.

Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrats

Darüber hinaus stimmten die Aktionäre allen drei Vorschlägen für die Neuwahl in den Aufsichtsrat der Österreichischen Post auf der Hauptversammlung zu. Zurückgetreten waren zuvor Peter Michaelis, Gerhard Roiss sowie Karl Stoss. In das Gremium gewählt wurden an ihrer Stelle Markus Beyrer, Markus Pichler und Elisabeth Stadler. Bei der im Anschluss an die Hauptversammlung stattgefundenen konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates wurde Markus Beyrer zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Österreichischen Post gewählt. (jko) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.