-- Anzeige --

ÖBB-Chef Kern: Ehrgeizige Ziele für 2013

ÖBB-Holding Chef Christian Kern steckt die Ziele für das neue Jahr hoch
© Foto: ÖBB

ÖBB-Holding Chef Christian Kern will den operativen Gewinn von 2012 im neuen Jahr nochmals deutlich steigern.


Datum:
04.01.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wien. ÖBB-Holding Chef Christian Kern hat zu Neujahrsbeginn den weiteren Höhenflug der ÖBB angekündigt: „Wir wollen 2013 noch besser abschneiden als im vergangenen Jahr“, formulierte Kern seinen Anspruch. Der Bahnchef hat für 2012 einen operativen Gewinn (EBIT) von 60 Millionen Euro avisiert, den man in diesem Jahr weiter steigern wolle. Die definitive Unternehmensbilanz wird erst im Frühjahr präsentiert.

Österreichs Staatsbahn verdient primär im Personenverkehr gutes Geld, der Güterverkehr hinkt den Erfolgsmeldungen eher hinterher. Das vierte Quartal 2012 war im Güterverkehr konjunkturbedingt nicht gerade eine gute Zeit für die Bahn, zumal das Weihnachtsgeschäft schon gelaufen war. „Für 2013 haben wir die Latte noch höher gelegt und wollen die 60 Millionen Euro-Marke übertreffen“, so Kern. 

2013 ist in Österreich ein „Superwahljahr“ mit Parlaments- und Regionalwahlen und Kern warnt schon jetzt davor, die Bahn in den Wahlkampf hineinzuziehen. Die ÖBB dürften nicht als Spielball für politische Auseinandersetzungen dienen. Das beliebte Thema ist in Wahlkampfzeiten immer wieder das der Privatisierung des ÖBB-Güterverkehrs. Darüber wurde 2012 in der Koalitionsregierung phasenweise heiß diskutiert. (mf)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.