-- Anzeige --

Noerpel-Gruppe übernimmt Spedition ERKA

24.05.2023 14:00 Uhr | Lesezeit: 2 min
Erich Klaschka, Inhaber und Geschäftsführer der Spedition ERKA (links), und Stefan Noerpel-Schneider, geschäftsführender Gesellschafter der Noerpel-Gruppe
Erich Klaschka, Inhaber und Geschäftsführer der Spedition ERKA (links), und Stefan Noerpel-Schneider, geschäftsführender Gesellschafter der Noerpel-Gruppe
© Foto: Noerpel-Gruppe

ERKA zählt zu den größten Speditionen in Deutschland für Import und Exportverkehr und erwirtschaftete 2022 rund 67 Millionen Euro.

-- Anzeige --

Die Noerpel-Gruppe übernimmt rückwirkend zum 1. Januar die ERKA Internationale Spedition in Stuttgart. Mit der Übernahme will Noerpel ihre Marktposition in Deutschland ausbauen und das europaweite
Transportgeschäft stärken, insbesondere von und nach Italien sowie Westeuropa.

ERKA wurde 1977 von Erich Klaschka gegründet und war bis 1996 auf Italienverkehre spezialisiert. Dann kamen weitere internationale Linien hinzu: nach Großbritannien, Irland, Spanien, Portugal, in die
Schweiz, Österreich, Frankreich, Polen, das Baltikum, Belgien, die Niederlande, Griechenland und seit Mai diesen Jahres Dänemark mit Anschlussverkehren nach Skandinavien. Heute bietet ERKA insgesamt 65 direkte Linienverkehre innerhalb Europas. Mit mehr als 1000 internationalen Sendungen pro Tag bedient die Spedition allein in Italien, Frankreich, Spanien und Großbritannien täglich 41 Zieldestinationen und gehört mit dieser Transportleistung zu den Marktführern. Von der hohen Abfahrtsdichte sollen künftig auch Kunden der Noerpel-Gruppe profitieren.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Kennen Sie schon unseren VerkehrsRundschau Newsletter-Service?

Immer Werktags bekommen Sie aktuelle Nachrichten aus der Transport- und Logistikbranche kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach. Den VR-Newsletter hier gratis abonnieren.


-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.