-- Anzeige --

Niedrigwasser beeinträchtigt Gütertransport

Bedenklich: Schon jetzt ist das Wasser im Rhein so niedrig
© Foto: imago/Cord

Schiffe können nicht mehr voll beladen fahren / Auch der Umschlag von Nahrungs- und Futtermitteln ist stark gesunken


Datum:
23.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mannheim. Die anhaltende Trockenheit beeinträchtigt den Gütertransport auf dem Wasser im Südwesten. Weil die Schiffe wegen niedriger Pegelstände nicht mehr voll beladen werden können, verringerte sich der Güterumschlag in den Mannheimer Häfen im April um rund 98.600 Tonnen auf 582.211 Tonnen im Vergleich zum Vorjahr.

Ein weiterer Grund für den starken Rückgang: Die vor gut einem Jahr abgebrannte Mannheimer Ölmühle ist nach wie vor nicht in Betrieb. Der Umschlag von Nahrungs- und Futtermitteln ist daher deutlich gesunken.

Nach Angaben der Rhein-Neckar-Hafengesellschaft Mannheim (HGM) lag der durchschnittliche Wasserstand im April beim Pegel Mannheim bei 1,85 Meter und damit 59 Zentimeter unter dem Vorjahreswert. Auch im Mai dürfte der Pegelstand ähnlich niedrig sein, sagte ein HGM-Sprecher am Montag. „Bedenklich ist, dass wir schon so früh im Jahr Niedrigwasser haben". (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.