-- Anzeige --

Neue Frachtenbörse Dako Log am Start

Das Start-up Dako Log schreibt sich vor allem Fairness für Frachtführer auf die Fahnen
© Foto: dakolog.com/Screenshot

Unter dem Namen Dako Log ist eine neue Frachtenbörse an den Start gegangen. Das Start-up aus Neckarsulm will seine Mitglieder zudem mit einer breiten Palette an IT-gestützten Lösungen unterstützen.


Datum:
07.12.2020
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neckarsulm. Mit Dako Log können Transportunternehmen und Speditionen sowie Verlader aus Industrie und Handel ab sofort eine weitere digitale Frachtenbörse nutzen. Wie das Start-up aus Neckarsulm vermeldet, stelle man den Mit­gliedern zudem eine breite Palette an IT-gestützten Lösungen zur Verfügung.

Dabei wolle sich Dako Log als „Plattform für fairen Wettbewerb und bessere Geschäfte“ positionieren, wie es in einer Mitteilung heißt. Entsprechend hoch liege die Latte für alle Unterneh­men, die sich der Frachtenbörse anschließen möchten. So würden sämtliche Anmeldungen vorab einer intensiven, händischen Prüfung unter­zogen.

Preisdumping im Blick

Zudem würden die angebotenen Frachtpreise den Betreibern zufolge einem permanenten Monitoring unterzogen. Dumpingpreise werde es bei Dako Log definitiv nicht geben, betonen denn auch die Ge­schäftsführer Daniel Hermann und Konstantin Popov. Insbesondere der im­mense Preisdruck sowie die intransparente Kabotage-Praktik hätten eine Viel­zahl an Transportunternehmen in existenzielle Schwierigkeiten gebracht, heißt es seitens des Gründerteams. Dako Log wolle deshalb dazu beitragen, diese Missstände sukzessive aufzulösen.

Technologisch will Dako Log seinen Mitgliedern Vernetzung auf sehr hohem Niveau ermöglichen. So könnten Verlader beispielsweise innerhalb der Online-Plattform eigene Netzwerke aufbauen und so das gesamte Transport-Prozess­management optimieren. Kleineren Unternehmen biete eine spezielle Small Business Lösung Zugang zu durchgängig digitalen Workflows.

Normalerweise zu einem Basistarif von 69,99 Euro monatlich nutzbar, kann das Angebot von www.dakolog.com bis zum 31. Januar 2021 kostenfrei getestet werden. (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.