-- Anzeige --

Neue Doppelspitze beim Deutschen Verkehrsforum

Deutsches Verkehrsforum, DVF, Geschäftsführung
Die neue Spitze des Deutschen Verkehrsforums: Die Geschäftsführer Heike van Hoorn (l.) und Florian Eck (r.) mit DVF-Präsident Raimund Klinkner (M.)
© Foto: ErikaBorb+lyHansen-6713 A

Heike van Hoorn und Florian Eck werden gleichberechtigte Geschäftsführer und teilen sich künftig die Arbeit bei der Wirtschaftsvereinigung für Mobilität.


Datum:
15.11.2019
Autor:
André Gieße
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums (DVF) hat sich jetzt auf seiner Sitzung eine Doppelspitze gegeben. Der bisher stellvertretende Geschäftsführer Florian Eck rückt zum gleichberechtigten Geschäftsführer neben der bisherigen Geschäftsführerin Heike van Hoorn auf, teilte das DVF am Freitag mit.

Hierzu erklärte DVF-Präsident Raimund Klinkner: „Die DVF-Geschäftsführung lebt das Prinzip der Doppelspitze bereits heute. Mit der Neustrukturierung vollziehen wir dieses formal nach und stärken gleichzeitig die Schlagkraft der Geschäftsführung.“

Die neue Aufgabenverteilung sieht wie folgt aus:

Heike van Hoorn kümmert sich um die Politik, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederversammlung sowie die Themen: Klima und Umwelt, Verkehrsträger Straße, Schiene, Wasser, Luft, Fachkräfte sowie Aus-Weiterbildung.

Florian Eck ist verantwortlich für das  Präsidium, Gremien, Mitgliederangelegenheiten, die Finanzen und die Verwaltung sowie die Themen: Güterverkehr + Logistik, Digitalisierung, Infrastruktur. (ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.