-- Anzeige --

MAN meldet Umsatzplus

Der Münchner Lkw-Hersteller hat seine Zahlen für das Geschäftsjahr 1999/2000 vorgelegt.


Datum:
14.07.2000
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

MAN Nutzfahrzeuge hat im Geschäftsjahr 1999/2000 11,2 Milliarden Mark umgesetzt, das sind 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Beim Auftragseingang vermeldet der Münchner Lkw-Hersteller einen Zuwachs von 25 Prozent. Mit 66.100 Lkw-Bestellungen wurden 15.000 Fahrzeuge mehr geordert als im Vorjahr. Die Zahlen gab der Konzern jetzt in einer Pressemitteilung bekannt. Für das Geschäftsjahr 2000/2001 erwartet MAN die Fortsetzung der positiven Entwicklung. Grund für den Optimismus sind nach Angaben eines Konzernsprechers hohe Auftragsbestände, gute Auftragseingänge und die Präsentation weiterer Baumuster der neuen Trucknology Generation im Herbst diesen Jahres. Außerdem hätten vorläufige Hochrechnungen für die ersten sechs Monate des Kalenderjahres 2000 bei Lkw ab sechs Tonnen Gesamtgewicht einen Marktanteil von 15 Prozent ergeben. Diese Zahl bezieht sich auf alle Marken der MAN Nutzfahrzeuge AG, also auf MAN, Steyr, ÖAF, ERF und Star. Sollte sich dieser Marktanteil stabilisieren, wäre MAN nach eigenen Angaben zweitgrößter Anbieter für schwere und mittelschwere Lkw in Europa.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.