-- Anzeige --

MAN-Chef lobt Zusammenarbeit mit chinesischem Partner

MAN-Chef Georg Pachta-Reyhofen
© Foto: MAN SE

2010 wollen MAN Nutzfahrzeuge und Sinotruk eine gemeinsame LKW-Marke vorstellen


Datum:
26.08.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Peking/München. Der Nutzfahrzeughersteller MAN kommt bei seiner Partnerschaft mit dem chinesischen Lastwagenbauer Sinotruk voran. Im kommenden Jahr solle die gemeinsame Lastwagenmarke auf den chinesischen Markt kommen, sagte MAN-Chef Georg Pachta-Reyhofen am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Peking. Mittelfristig peilen die Unternehmen einen Absatz von rund 50.000 Fahrzeugen an. Die Zusammenarbeit mit Sinotruk laufe reibungslos, sagte Pachta-Reyhofen. MAN hatte sich an dem chinesischen Unternehmen vor einem Jahr für 560 Millionen Euro mit 25 Prozent plus einer Aktie beteiligt.

Den Konzern sieht Pachta-Reyhofen weiter auf Erholungskurs. „Das Geschäft kommt zurück und die Situation entwickelt sich ziemlich gut", sagte der Vorstandschef. Er bekräftigte zugleich, dass der Jahresumsatz des Konzerns in diesem Jahr um mehr als zehn Prozent wachsen werde. Das Unternehmen sei aber noch nicht wieder auf dem Niveau von vor der Krise. In Europa werde es noch bis 2013 oder 2014 dauern, bis die Spitzenjahre 2007 und 2008 wieder erreicht werden. (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.