-- Anzeige --

Lufthansa Cargo steigert Frachtmenge um 20 Prozent

© Foto: LH Cargo/George Hall

Unternehmen startet erfolgreich ins neue Geschäftsjahr / Kapazität nach Krise deutlich ausgebaut


Datum:
12.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt. Lufthansa Cargo hat im ersten Quartal des Jahres 2011 die Menge an beförderter Fracht und Post deutlich gesteigert. Das gab das Unternehmen jetzt per Mitteilung bekannt. Die Frachtmengen nahmen dabei um 19,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu.

Auch die Kapazitäten wurden wieder deutlich ausgebaut. So ließen die Reaktivierung der in der Krise teilweise stillgelegten Frachtflugzeuge, die Flottenerweiterung bei AeroLogic auf insgesamt acht Flugzeuge und die neuaufgenommene Vermarktung der Frachtkapazitäten der Austrian Airlines das Angebot um 22,8 Prozent ansteigen. Gleichzeitig wurde ein Nutzladefaktor von 69,9 Prozent erreicht. Das wirtschaftliche Ergebnis für die ersten drei Monate des Jahres wird am 5. Mai bekannt gegeben. 

Erst kürzlich hatte der Konzern nach dem schlechtesten Ergebnis der Firmengeschichte sein bisher beste Jahresergebnis seit Bestehen präsentiert. So lag der operative Gewinn 2010 bei 310 Millionen Euro (2009: - 171 Millionen Euro), der Umsatz erreichte mit 2,8 Milliarden Euro annähernd Vorkrisenniveau. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.