-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 7. Juli 2010

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
07.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wirtschaft

Subventionen - Deutschland darf dem Maschinenbau-Konzern Liebherr bei seinen Investitionen in Rostock finanziell unter die Arme greifen. Die Europäische Kommission gab für Staatsbeihilfen in Höhe von 28,7 Millionen Euro grünes Licht. Die Gelder dienen dem Ausbau der Liebherr-Produktionsanlage für Schiffs- und Offshorekräne. Die Investition mit einem Gesamtvolumen von 163,5 Millionen Euro solle in der Region, die mit hoher struktureller Arbeitslosigkeit zu kämpfen habe, 500 neue Arbeitsplätze schaffen, teilte die Behörde am Dienstag in Brüssel mit. Dies wiege etwaige Wettbewerbsverzerrungen auf, hieß es zur Begründung. (dpa)

Karriere

Fortbildung - Im Sinne eines konsistenten Markenauftritts werden die berufsbegleitenden Seminare, Kurse und Foren der Deutschen Logistik Akademie (DLA) seit dem 1. Juli unter dem Dach und der Dachmarke des BVL Campus angeboten. Seit 2008 bildet die DLA mit der Wirtschaftsfachschule DAV und seit 2010 auch mit der Dualen Fachhochschule HIWL den BVL Campus. Seit dem 1. Juli ist das Seminarangebot unter der Website www.bvl-campus.de/seminare verfügbar. Dort ist auch das Veranstaltungsprogramm des zweiten Halbjahres hinterlegt. (ab)

Am Rande

Gefährliches Manöver - Das musste ja schiefgehen: Weil es ihm hinter dem Steuer zu heiß wurde, hat sich ein Lastwagenfahrer im Kreis Tuttlingen während der Fahrt seines T-Shirts entledigt. Er zog sich am Montag auf einer Landesstraße bei Fridingen aus - und kam prompt mit seinem Gefährt von der Straße ab. Polizeiangaben zufolge mähte er rechts mehrere Leitpfosten um und geriet dann auf die linke Spur. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte gerade noch einen Zusammenstoß vermeiden. Für sein leichtsinniges Verhalten wird der schwitzende LKW-Fahrer mit einer Geldbuße bestraft. Weil er keinen deutschen Wohnsitz hat, musste der Tscheche als Sicherheit 90 Euro hinterlegen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.