-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 2. Dezember 2010

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
02.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unternehmen

Personalie – Mirko Pahl wird zum 1. Januar neuer Vorstand Produktion bei DB Schenker Rail Deutschland. Der 40-jährige Diplomkaufmann übernimmt diese Aufgabe von Christian Kuhn. Kuhn führte dieses Ressort zusätzlich zu seinen Aufgaben als Mitglied der Geschäftsführung der europäischen DB Schenker Rail. Pahl ist bereits seit 1997 in unterschiedlichen Führungspositionen bei der Deutschen Bahn tätig, unter anderem als Leiter Zugfahrt / Triebfahrzeugführer Personenverkehr sowie Leiter und Sprecher des Regionalbereichs Ost der DB Fernverkehr. 2007 wechselte er zu DB Schenker Rail und übernahm die Leitung des Ressorts Produktion Einzelwagenverkehr; Mitte dieses Jahres wurde er zusätzlich Leiter Produktion Ganzzugverkehr. (sb)

Verbände

Nachflüge - Die Initiative „Die Fracht braucht die Nacht" hat der Bundesregierung auf dem Luftverkehrskongress in Berlin die Ergebnisse ihrer bundesweiten Unterstützeraktion präsentiert. Innerhalb von zwei Monaten haben sich rund 100 Unternehmen aus der Logistik- und Luftfrachtbranche mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für wettbewerbsfähige Flugzeiten an deutschen Verkehrsflughäfen ausgesprochen. Hinzu kamen weitere rund 10.000 Stimmen von Einzelpersonen. „Die vielen gesammelten Stimmen zeigen, wie wichtig der Nachtflugbetrieb für die Speditionen, Fluglinien und andere Logistikdienstleister und die davon abhängigen Arbeitsplätze ist", sagte Ewald Heim, Geschäftsführer der Initiative „Die Fracht braucht die Nacht". (sb) 

Wirtschaft

Stuttgart 21 - Mehrere Mitgliedsbetriebe wollen die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ulm wegen ihrer Werbung für das Bahnprojekt Stuttgart 21 vor dem Verwaltungsgericht Sigmaringen verklagen. „Wir wollen den Schriftsatz spätestens nächsten Dienstag einreichen", sagte Initiator Michael Joukov am Mittwoch. „Der Hauptpunkt ist, dass wir als IHK-Mitglieder für eine Wahlkampfkampagne vereinnahmt werden." Die Kläger fordern unter anderem, dass ein rund 100 Quadratmeter großes Pro-Stuttgart-21-Banner an der Fassade der IHK abgehängt werden muss. Die Äußerungen insbesondere der IHK-Spitze seien nicht objektiv, sondern verstießen gegen den gesetzlichen Auftrag der Kammer, die Interessen ihrer Mitglieder zu vertreten, argumentieren die 14 Beteiligten. (dpa) 

Verkehr

Rollende Landstraße – Ende 2011 bietet die Rollende Landstraße (Rola) zwischen Freiburg und dem italienischen Novara den LKW-Fahrern mehr Komfort. Die Schweizerische Bundesbahnen (SBB) verkaufen ihre Liegewagen des Typs BCM 61 an den Rola-Betreiber Ralpin. Die 20 Wagen werden ab Fahrplanwechsel Ende 2011 als Begleitwagen eingesetzt. Die im Jahr 2004 umfassend modernisierten Liegewagen werden nun für den Rola-Einsatz umgebaut, revidiert und mit einer Videoüberwachung ausgestattet. Bislang reisen die LKW-Fahrer in älteren, nicht klimatisierten Liegewagen durch die Schweizer Alpen. (sb) 

Stillstand in Frankreich - Mehr als 10.000 Lastwagen haben am Mittwoch in Frankreich wegen Schneefalls stillgestanden. Das berichtete der Sender France-Info. In einem Dutzend Départements war der Lastverkehr untersagt. In zahlreichen Orten fielen Schulbusse aus. Besonders betroffen war Lyon, wo am Vormittag 20 Zentimeter Neuschnee lagen, kein einziger Bus fuhr und auch der Flugverkehr wegen schlechter Sicht behindert war. In Zentralfrankreich waren zunächst weiterhin etwa 300 Haushalte ohne Strom. (dpa)


 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.