-- Anzeige --

Knorr-Bremse: Früherer Daimler-Manager wird Vorstandschef

Marc Llistosella tritt seine Position als Vorstandsvorsitzender zum 1. Januar 2023 an
© Foto: Knorr-Bremse

Mit Marc Llistosella hat der Technologiekonzern Knorr-Bremse einen neuen Vorstandsvorsitzenden, er wurde für drei Jahre berufen.


Datum:
14.10.2022
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Konzern Knorr-Bremse hat einen Nachfolger für seinen Vorstandschef Jan Mrosik gefunden. Der frühere Daimler- und Mitsubishi-Manager Marc Llistosella (55) werde zum 1. Januar Vorstandsvorsitzender, teilte das MDax-Unternehmen am Donnerstag, 13. Oktober, mit. Dies habe der Aufsichtsrat einstimmig beschlossen. Die Berufung gelte für drei Jahre. Vorgänger Mrosik hatte Knorr-Bremse im Frühjahr überraschend verlassen. Seit Mitte März führt Finanzvorstand Markus Weber das Unternehmen übergangsweise.

Llistosella war den Angaben zufolge bis 2018 Chef der Mitsubishi Fuso Truck & Bus und Leiter von Daimler Trucks in Asien. Zuletzt sei er als Investor und Gründer aktiv gewesen, etwa bei dem auf elektrische Antriebe spezialisierten Start-up Vaionic und dem schwedischen Unternehmen Einride, das elektrische und selbstfahrende Nutzfahrzeuge entwickelt. Seine Positionen in Beirat und Aufsichtsrat dieser beiden Unternehmen soll er behalten.

„Marc Llistosella kennt die Welt eines global agierenden Technologie-Konzerns genauso gut wie den agilen Spirit eines Start-ups. Ich bin überzeugt davon, dass er mit seinem internationalen Background in der Investitionsgüterindustrie, seiner umfangreichen Erfahrung im Top-Management vor allem in Asien, seiner Umsetzungsstärke und seiner sozialen Kompetenz Knorr-Bremse zu alter Stärke zurückführen wird“, sagte Reinhard Ploss, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Knorr-Bremse. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.