-- Anzeige --

Italien: Landesweiter Streik am 11. Oktober 2021

In Italien gibt es nächste Woche einen landesweiten Streik: Auch Beschäftigte aus dem Transport- und Logistikwesen legen ihre Arbeit nieder
© Foto: fotomek - Fotolia

Gewerkschaften aus dem Transport- und Logistikwesen haben sich dem Streikaufruf ebenfalls angeschlossen.


Datum:
30.09.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rom. 24 Stunden soll der für Montag, 11. Oktober 2021, geplante Generalstreik dauern. Die Basisgewerkschaften rufen dazu auf, in dieser Zeit die Arbeit niederzulegen. Gewerkschaften aus dem Transport- und Logistikwesen haben sich dem Streikaufruf angeschlossen, wollen ebenfalls protestieren.

Die Gründe, die die Beschäftigten bewegen, betreffen vor allem den aufgehobenen Kündigungsschutz, die hohen Lebenshaltungskosten in Italien, die Green-Pass-Pflicht für viele Sektoren sowie prekäre Beschäftigungsverhältnisse.

Beschäftigte im Transport- und Logistikwesen sind aufgerufen, Streikposten zu bilden, die Produktion sowie den Vertrieb von Waren einzustellen und grundsätzlich die Arbeit im Transportwesen sowie im privaten und öffentlichen Dienstleistungsbereich niederzulegen.

Während der Streik in nahezu allen Sektoren um Mitternacht beginnt und 24 Stunden dauern soll, werden etwa der Bahnverkehr (ab 21 Uhr) sowie die Autobahnen (inklusive Brennerautobahn, ab 22 Uhr) bereits ab den späten Abendstunden des Vortages für insgesamt 24 Stunden bestreikt. (nja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.