-- Anzeige --

Hering: LKW-Mautstrecken ausweiten

Hering: Ausweitung der Maut ist in Rheinland-Pfalz sinnvoller als eine PKW-Maut
© Foto: Martin Oeser/ ddp

Geringfügige Anpassung vorstellbar / 17 Millionen Euro für Beseitigung der Winterschäden in Rheinland-Pfalz nötig


Datum:
19.01.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ludwigshafen. Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering (SPD) ist für eine Ausweitung der mautpflichtigen LKW-Strecken. Er könne sich auch eine geringfügige Anpassung der Maut vorstellen, sagte er dem Radiosender RPR1. in Ludwigshafen. "Aber keine PKW-Maut, weil man dort nur fünf Prozent Transitverkehr hat. Das heißt, dass der Verwaltungsaufwand höher wäre, als die zusätzlichen Einnahmen durch ausländische Fahrzeuge." Im LKW-Verkehr gebe es dagegen mehr als 30 Prozent Transitverkehr.

Nach bisherigen Schätzungen geht das Ministerium davon aus, dass in der laufenden Saison 17 Millionen Euro aufwendet werden müssen, um die Winterschäden zu beseitigen. Das beinhaltet Bundesstraßen, Landesstraßen und Kreisstraßen. Das Geld dafür steht laut Hering bereit. Gefährliche Schlaglöcher würden bereits jetzt repariert.

Witterungsbedingt könne die großflächige Sanierung erst bei wärmeren Temperaturen beginnen. "Dort, wo es technisch möglich ist, werden wir die Fahrbahn abfräsen und mit einer neuen Schicht versehen", erklärte Hering. "Da der Unterbau nicht neu gemacht wird, hält es zwar keine 20 Jahre, aber zumindest 5 bis 7 Jahre." (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.