-- Anzeige --

GVN-Hauptgeschäftsführerin Diana Kisro-Warnecke geht

Diana Kisro-Warnecke war nur kurz Hauptgeschäftsführerin des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN)
© Foto: GVN

Kaum sechs Monate im Amt, verlässt die Hauptgeschäftsführerin den Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen auf eigenen Wunsch.


Datum:
23.06.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hannover. Nach knapp einem halben Jahr verlässt die Hauptgeschäftsführerin des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN), Diana Kisro-Warnecke, den GVN auf eigenen Wunsch zum Monatsende. Kisro-Warnecke hatte das Amt erst im Januar 2014 als Nachfolgerin des damaligen Hauptgeschäftsführers Bernward Franzky angetreten. Sie stand auch dem Bildungswerk Verkehrsgewerbe Niedersachen (BVN) als Geschäftsführerin vor.

 „Trotz der spannenden Aufgaben habe ich den Entschluss gefasst, mich noch einmal beruflich zu verändern“, begründet die gelernte Bankkauffrau und promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin ihre überraschende Entscheidung. Welche Aufgaben Kisro-Warnecke künftig wahrnehmen wird, ist bislang nicht bekannt.

GVN-Präsident Adalbert Wandt bedauerte die Entscheidung: „Ich hätte mir sehr gut eine weitere Zusammenarbeit mit ihr vorstellen können und danke für ihre engagierte Arbeit und die neuen Impulse“, wird Wandt in einer Mitteilung des GVN zitiert. Bis auf weiteres übernimmt das Amt kommissarisch der Geschäftsführer für Güterkraftverkehr und Entsorgung, Gerhard Ibrügger. (diwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.