-- Anzeige --

Grüne kritisieren Ramsauers Reisekosten

Die Grünen kritisieren die Reisetätigkeit von Verkehrsminister Peter Ramsauer
© Foto: ddp/Volker Hartmann

Reisekosten von Ramsauer sind um deutlich mehr als ein Drittel gestiegen: Verkehrsministerium begründet Mehrausgaben mit deutschen Exportinteressen


Datum:
27.09.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Bündnis 90/Die Grünen bemängeln die Ausgaben des Bundesverkehrsministeriums für Auslandsdienstreisen. Diese seien innerhalb eines Jahres um 40 Prozent gestiegen, kritisierte der Grünen-Verkehrspolitiker Anton Hofreiter. In der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen werden die Reisekosten für das erste Halbjahr 2010 mit knapp 106.000 Euro angegeben. Im Vorjahreszeitraum seien unter Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) etwa 71.000 Euro abgerechnet worden, teilte Verkehrs-Staatssekretär Andreas Scheuer (CSU) mit.

Die 2010 gestiegenen Kosten werden mit der von der CDU/CSU/FDP geführten Bundesregierung in Angriff genommenen Außenwirtschaftsstrategie begründet. Es gehe nachdrücklich um deutsche Exportinteressen. Hofreiter sprach von einem vorgeschobenen Argument. „Internationale Kontakte sind wichtig und wesentlich, im Zeitalter der modernen Kommunikation können diese aber auch mit weniger Reisen gepflegt werden". (jök) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.