-- Anzeige --

FUMO veranstaltet Seminare zur rechtssicheren Transportlogistik

FUMO veranstaltet Seminare zur rechtssicheren Transportlogistik
Wenn bei Kontrollen etwas schiefgeht, haftet auch der Unternehmer
© Foto: Picture Alliance/Ina Fassbender

Der System-Entwickler FUMO Solutions bietet im Juli je ein Tagesintensivseminar zu Fuhrparkhalter- und Verladerhaftung an.

-- Anzeige --

Dornstadt. Neben dem Mindestlohn und der Verschärfung der Fahrpersonalverordnung gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Gesetzen und Verordnungen in der Transportlogistik, für die Sie als Auftraggeber oder als verantwortliche Person haftbar gemacht werden können. FUMO Solutions bietet je ein Tagesintensivseminar zu Fuhrparkhalter- und Verladerhaftung an.

Rechtssicherheit in der Fuhrparkhalterhaftung

Das Seminar „Rechtssicherheit in der Fuhrparkhalterhaftung“ findet am 19. Juli 2017 in Langenau statt. Es richtet sich an alle Unternehmen mit eigenem Fuhrpark im gewerblichen Güterkraftverkehr oder Werkverkehr. Der Referent Timo Müller, Polizeioberkommissar und Fachexperte Ladungssicherung VDI2700 gibt in dem eintägigen Seminar einen Überblick zu folgenden Themen:

  • Rechtliche Grundlagen und Verantwortlichkeiten
  • Rechtssichere Delegation
  • Ladungssicherung nach §412 HGB und §22 StVO
  • Mitführungspflichtige Dokumente
  • Schulung-, Belehrungs-, Unterweisungs-, Kontroll- und Dokumentationspflichten
  • Sozialvorschriften
  • Mindestlohngesetz (MiLog)
  • Organisatorische Hilfestellungen zur Kontrolle der Maßnahmen, verbunden mit vielen
  • anschaulichen Praxisbeispielen

Rechtssicherheit in der Verladerhaftung

Die nötigen Grundlagen zur rechtskonformen Logistikorganisation erfahren Verlader im Seminar „Rechtssicherheit in der Verladerhaftung“. Es findet am 20. Juli 2017 in Langenau statt. Das Seminar richtet sich an Verantwortliche für Transport, Versand oder Warenannahme in Industrie, Handel, Logistik, Spedition sowie Transportunternehmen. Der Referent Detlef Neufang ist Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht sowie Geschäftsführer BWVL. Folgende Themen werden behandelt:

  • Rechtsgrundlagen: „verladerrelevante“ Gesetze und Verordnungen
  • Verantwortlichkeiten in der Transportkette von Absender, Versender, Frachtführer, Spediteur,
  • Logistiker und Empfänger, sowie die Erklärung und Definition der Fachbegriffe
  • Rechtssichere Delegation
  • Sozialvorschriften
  • Schulungs-, Belehrungs-, Unterweisungspflichten
  • Kontroll- und Dokumentationspflichten
  • Rechtssichere und praktikable Vertragsgestaltung
  • Mindestlohngesetz (MiLog)
  • Organisatorische Hilfestellungen zur Kontrolle der Maßnahmen, verbunden mit vielen
  • anschaulichen Praxisbeispielen

Die Seminare finden In Langenau bei Ulm statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 549 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer pro Teilnehmer und pro Seminar, Verpflegung ist inklusive. Jeder weiter Teilnehmer eines Unternehmens erhält 50 Prozent Rabatt.


Anmeldungen zu beiden Seminaren sind per Mail unter info@fumo-solutions.com oder telefonisch unter 07348-40 71 72 20 möglich.

FUMO Solution hat des Compliance-Management-System FUMO entwickelt. Der System-Dienstleister mit Sitz in Dornstadt gehört seit April 2017 zur Springer Fachmedien München, in der auch die VerkehrsRundschau erscheint. (ks)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.