-- Anzeige --

EU und USA unterzeichnen Absichtserklärung zur Lieferkettensicherheit

Containerprüfanlage des Hauptzollamts Hamburg-Hafen 
© Foto: ddp

Gegenseitige Anerkennung der Sicherheitsinitiativen AEO und C-TPAT bis Oktober 2011 geplant / Engere Zusammenarbeit beim Informationsaustausch und bei Sicherheitskontrollen


Datum:
24.06.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brüssel. Die USA und Europäische Union wollen die gegenseitige Anerkennung von Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Lieferketten vor Terrorangriffen vorantreiben. Geplant ist unter anderem die gegenseitige Anerkennung der Sicherheitsinitiativen AEO (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter) und C-TPAT. Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung hervor, die gestern beide Seiten in Brüssel unterzeichnet haben. Die Anerkennung der europäischen Initiative AEO und der US-amerikanischen Initiative C-TPAT soll abhängig von der Umsetzung bereits vereinbarter Schritte bis Oktober 2011 erfolgen.

Weitere Maßnahmen, die in der Erklärung auf die Agenda gesetzt werden, umfassen die gegenseitige Anerkennung von Sicherheitsüberprüfungen der Zollbehörden in den Abgangsländern sowohl bei Luftfracht als auch im Seeverkehr sowie die Zusammenarbeit beim Informationsaustausch. Die USA drängen vor allem auf die rechtzeitige Übermittlung von Sendungsdaten. Entsprechende Regeln für den Luftfrachtbereich sollen auf internationaler Ebene unter dem Dach der Internationalen zivilen Luftfahrtorganisation ICAO implementiert werden. (diwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.