-- Anzeige --

Emons Spedition übernimmt die Mauter Spedition

Die Emons Gruppe ist vor allem in Osteuropa präsent
© Foto: Emons

Aktivitäten beider Unternehmen sollen künftig zusammen gelegt werden / Keine Angaben zum Kaufpreis


Datum:
03.08.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Köln/Schwerin. Die Emons Spedition in Köln hat sämtliche Anteile an der Mauter Spedition KG (45 Mitarbeiter) mit den Standorten Neustadt-Glewe und Neubrandenburg übernommen. Das bestätigte Herbert Putzmann, Sprecher der Geschäftsführung gegenüber der VerkehrsRundschau. Zur Höhe des Kaufpreises machte er keine Angaben.

Laut Putzmann sollen nun die Aktivitäten beider Unternehmen zusammengelegt werden. Dafür werden zehn Mitarbeiter des Emons-Standortes in Groß Nemerow an den Mauter-Standort in Neubrandenburg ziehen. Insgesamt sollen an diesem Standort 20 bis 25 Mitarbeiter tätig werden.

Nach Angaben des Emons-Geschäftsführers sprach für die Übernahme des Standorts Schwerin insbesondere die Abrundung der eigenen Flächendeckung in Mecklenburg-Vorpommern. Beide Unternehmen arbeiteten bereits seit Jahren am Standort Neustadt-Glewe/Schwerin erfolgreich zusammen.

Die mittelständische Emons Spedition ist mit 40 Niederlassungen in Deuschland, Bulgarien, Italien, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, der Schweiz, Tschechichen, der Ukraine und Weißrussland präsent. Erst unlängst hatte das Unternehmen die Exklusivpartnerschaft mit dem französischen Speditionsunternehmen Norbert Dentressangle bekannt gegeben. Dank des neuen Partners bietet Emons nun täglich sieben Stückgut-Direktverkehre zwischen Deutschland und Frankreich ab. (eh) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.