-- Anzeige --

Emirates Sky Cargo erhöht Frachtkapazität nach Australien

12.10.2012 14:38 Uhr
Emirates Sky Cargo erhöht Frachtkapazität nach Australien
Emirates neue Adelaide-Verbindung wird mit Jets vom Typ B777-300ER bedient
© Foto: Emirates

Durch die neue Adelaide-Verbindung sind laut Emirates Sky Cargo über 155.000 Tonnen Fracht pro Jahr möglich. Auch Deutschland profitiert von der neuen Verbindung.

-- Anzeige --

Frankfurt/Dubai. Emirates Sk yCargo steigert die Frachtkapazität für Australien: Die Frachtdivision von Emirates befördert mit der Aufnahme Adelaides in das Streckennetz ab 1. November 2012 bis zu 14 Tonnen Fracht pro Flug. Das teilte das Unternehmen am Freitag in einer Pressemitteilung mit. Dadurch wird der Handel zwischen dem Bundesstaat South Australia und Dubai deutlich ausgebaut. Deutschland profitiert ebenfalls von der neuen Verbindung, da dadurch die Exporte weiter gesteigert werden können. Von den deutschen Abflughäfen werden beispielsweise pharmazeutische Produkte befördert.

Die neue Destination wird vier Mal wöchentlich mit Jets vom Typ B777-300ER bedient und soll ab 1. Februar 2013 auf einen täglichen Liniendienst ausgeweitet werden. Durch die zusätzlichen 56 Tonnen wird die Gesamtkapazität von und nach Australien auf 1.500 Tonnen pro Woche gesteigert. Darüber hinaus steigt die Anzahl der Flüge zwischen Dubai und Australien ab 1. März 2013 auf 84 pro Woche, inklusive drei Frachterverbindungen von Sydney, wodurch die Kapazität von Emirates Sky Cargo zusätzlich erhöht wird.

Durch die neue Sky Cargo-Destination, welche die Region South Australia mit dem Emirates-Streckennetz verbindet, wird die verarbeitende Industrie, die Landwirtschaft sowie die Bergbauindustrie in Adelaide weiter gestärkt. Im Geschäftsjahr 2010-2011 exportierte Australien Waren im Wert von 2.198.000 US-Dollar (rund 1.705.000 Euro) in die Vereinigten Arabischen Emirate und damit 11,3 Prozent mehr als im Jahr zuvor. (bw)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.