-- Anzeige --

Digitalisierung in der Dispo: Smarter disponieren

Müssen dank der neuen KI-Lösung Smartlane nicht mehr um 0 Uhr ihre Schicht starten, sondern vier Stunden später
© Foto: Hartmann International

Automatisierte Disposition und Tourenplanung im Stückgutgeschäft - noch stecken solche Lösungen in den Kinderschuhen. Die Spedition Hartmann International hat mit dem Softwareunternehmen Smartlane den Schritt gewagt und nicht bereut.


Datum:
27.01.2022

-- Anzeige --

Automatisierte Disposition und Tourenplanung im Stückgutgeschäft - daran wagen sich nur wenige Speditionen. "Dabei ist dies im Nahverkehr rein aus technologischer Sicht heute schon möglich", sagt Florian Schimandl, Mitbegründer und Geschäftsführer der Münchener Softwarefirma Smartlane, das eine KI-basierte Cloud-Lösung für diesen Bereich entwickelt hat.

Disponenen entlasten, nicht ersetzen

Die Spedition Hartmann International in Paderborn (530 Mitarbeiter, 223 eigene Lkw), Partner der Stückgutkooperation Cargoline, hat den Schritt hin zur automatisierten Disposition zusammen mit Smartlane gewagt. "Gestartet sind wir zunächst im Sammelguteingang und in der damit verbundenen Nahverkehrs-Distribution", erzählt Uwe Lachmann, Geschäftsführer der Spedition Hartmann. Die ersten Gespräche haben dazu im August 2020 stattgefunden - gut drei Monate später ist die Lösung bereits in den…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.