-- Anzeige --

Dachser und CSC Ploenzke gründen E-Chain Logistics

Neuer Dienstleister für Steuerung von Logistik-Systemen


Datum:
11.07.2000
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Logistikdienstleister Dachser und der deutsche IT-Dienstleister CSC Ploenzke gründeten am Montag das Gemeinschaftsunternehmen E-Chain Logistics, an dem beide jeweils 50 Prozent halten. Das neue Unternehmen sieht sich als "neutraler Dienstleister für die Planung, den Aufbau und die Steuerung von Logistik-Systemen von europäischen Unternehmen", sagte Gerd Wecker, Sprecher der Dachser-Geschäftsführung bei einer Pressekonferenz in München. Während Dachser in dem Joint Venture als Logistikdienstleister auftritt, wird Ploenzke seine IT-Kompetenz einbringen. Das neue Unternehmen firmiert als AG und soll an die Börse gebracht werden. Ein Termin dafür steht bislang nicht fest. Das Startkapital liegt bei fünf Millionen Mark. Bis 2002 peilt das JointVenture einen Jahresumsatz von 20 Millionen Euro an.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.