-- Anzeige --

Blockabfertigung sorgt erneut für lange Staus

Die Blockabfertigung sorgte an der Grenze zu Österreich erneut für lange Staus (Symbolbild)
© Foto: Roland Mühlanger/picturedesk.com/dpa/picture-alliance

Im Zuge der Blockabfertigung an der Grenze erlaubten die österreichischen Behörden zeitweise nur bis zu 100 Lkw pro Stunde die Weiterfahrt.


Datum:
09.12.2022
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Blockabfertigung an der Grenze: Bis zu 52 Kilometer lang stauten sich Lastwagen an der österreichischen Innentalautobahn am Freitag, 9. Dezember. Zeitweise erlaubten die österreichischen Behörden nur bis zu 100 Lastwagen pro Stunde die Weiterfahrt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Später waren es maximal 200 pro Stunde.

Mit dem hohen Lkw-Aufkommen hatte die Polizei bereits im Vorfeld gerechnet. Wegen eines Feiertags galt am Donnerstag ein Lkw-Fahrverbot in Tirol. Viele Lastwagen hätten deshalb bereits auf den Parkplätzen in Grenznähe gewartet. Der Stau habe sich mittlerweile weitestgehend aufgelöst.

Beschränkungen für Lastwagen auf der Tiroler Autobahn hatten in den vergangenen Wochen immer wieder zu langen Staus auf der A93 in Bayern geführt. Die nächste Blockabfertigung ist den Angaben zufolge am 13. und 14. Dezember geplant. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.