-- Anzeige --

Bildergalerie: Leser-Testcamp bei Krone

30.11.2007 11:00 Uhr
Gruppenfoto mit allen Testcamp-Teilnehmern.

Totgesagte rollen länger: 20 Leser der VerkehrsRundschau drehten mit dem 25-Meter-LKW eine Testrunde. Und erlebten zwei ereignisreiche Tage im Testcamp bei Krone. Jetzt Fotos ansehen!

-- Anzeige --

Der EuroCombi ist lebendiger denn je", erklärte jüngst Bernard Krone in der VerkehrsRundschau. Da-von konnten sich nun 20 Leser der VerkehrsRundschau und ihrer Schwesterzeitschrift Trucker im Testcamp bei Krone in Werlte selbst überzeugen. Für viele in der Runde war die Tour am Steuer des 25-Meter-LKW nicht nur der Höhepunkt der zweitägigen Leseraktion, sondern auch Schwerstarbeit. Gerade für jene, die im Alltag ausschließlich Sattelzugmaschinen rangieren, war das Zirkeln des Motorwagens samt Dolly und Auflieger eine schweißtreibende Herausforderung. „Eine halben Tag Eingewöhnungszeit brauchst du schon, um das rückwärts drauf zu haben", urteilt Wolfgang Peconik aus dem fränkischen Oberschwarzach. „Dafür läuft der Truck aber super ruhig auf der Straße", findet der Franke. Auch die Unternehmer unter den Testern outeten sich als Gigaliner-Fans. Ihnen gefiel die Flexibilität der Dolly-Kombination, die nur bei Bedarf zusammengekuppelt wird. Wie genau ein Auflieger zusammengebaut wird, bevor er beispielsweise eine 25-Meter-Kombination komplettiert, zeigte den Testcamp-Teilnehmern der Krone-Veteran Alfons Thie beim Gang durch die Produktionsstraße in Werlte. Beim Passieren des Auslieferzentrums, in dem momentan bis zu 3000 Trailer auf ihre Abholung warten, scherzten einige in der Runde: „Von denen können wir ja ein paar mitnehmen." Indes nutzte Thomas Peters, Geschäftsführer der Spedition Peters, den Trip ins Emsland, um tatsächlich einen neuen Curtainsider zu überführen. Laut ging es beim Rundgang durch die Trailerschmiede des Krone-Kompetenzpartners Brüggen im nahegelegenen Herzlake zu, als Vertrieblerin Nicole Schrandt die Männerrunde durch die engen Produktionshallen schleuste. Kaum weniger Erholung für die Ohren brachte das anschließende Wettschießen in der Indoor-Shoot-Anlage. Dennoch kamen in den ruhigen Momenten, wie beim Abendessen, die Unternehmer und Fahrer miteinander ins Gespräch und zeigten sich bisweilen von den unterschiedlichen Problemen ihrer Kollegen überrascht. So erklärten die norddeutschen Spediteure, weshalb Fahrer aus dem nahen Dänemark nicht den Sprung über die Grenze wagen und damit gut geschultes Fahrpersonal rar bleibt. Indes rieb sich Markus Zimmermann aus dem Schweizer Ort Rotkreuz ob der Schwindel erregenden Dieselpreise in Deutschland verwundert die Augen und fürchtet gar einen Ansturm von deutschen Tanktouristen. Ähnlich großes Interesse wie beim Reizthema Spritpreis wünscht sich Thorsten Perk, wenn es um Ladungssicherung geht. Im Workshop erklärte der LaSi-Experte von Krone zunächst, dass „die Seitenplane das Gewicht von fünf VW Golf aushalten muss", bevor die Fahrprofis selbst Hand an die Ratschen und Sperrbalken legten. Einen Tipp hatte Perk noch für die Tester: „Den Trailer in der Code- XL-Variante mit verstärktem Rahmen kaufen, dann muss man nicht mehr so viel Aufwand betreiben, um die Fracht zu sichern." „Aber dazu braucht es einen Chef der mitdenkt und weiß, was du als Fahrer brauchen kannst", meint Maik Bekkema, Trucker bei Bindzus Transportunternehmen aus Dörverden. Sein Fazit nach zwei Tagen im Testcamp: „Am liebsten würde ich noch einen Tag dranhängen, so viel Spaß hat es hier gemacht." (rs)


Leser-Testcamp bei Krone

Leser-Testcamp bei Krone Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.