-- Anzeige --

Bergung von Flüssiggas-Waggon: Autobahnsperrung nicht ausgeschlossen

Am Montag entgleiste bei Moers ein Güterzug
© Foto: Christoph Reichwein/dpa/picture-alliance

Die Bergung des entgleisten Güterzuges ist weitestgehend abgeschlossen. Heute stehen allerdings noch einige Herausforderungen auf dem Programm.

-- Anzeige --

Moers. Nach dem Entgleisen eines mit Flüssiggas beladenden Güterzuges nahe der A 40 in Moers soll die Bergung an diesem Dienstag fortgesetzt werden. "Bis auf einen Kesselwagen sind die Arbeiten abgeschlossen", sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Morgen. Laut Autobahnpolizei ist eine erneute Sperrung der A 40 im Bereich Moers bisher nicht ausgeschlossen. "Es ist nicht klar, ob eine erneute Sperrung erforderlich ist", sagte eine Polizeisprecherin. 

Am Montag waren Luftbildern zufolge hinter der Lok und nahe einer Brücke über die A 40 mindestens zwei Waggons aus dem Gleis gesprungen. Die zehn Kesselwagen waren mit dem brennbarem Flüssiggas Propen beladen. In der Nacht zum Dienstag wurde die A 40 im Bereich Moers in beiden Richtungen noch einmal für mehrere Stunden für die Bergung gesperrt. Zwei Großkräne stellten die Waggons wieder auf die Schiene. Nur bei einem Waggon gestaltete sich die Bergung aufwendiger. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.