-- Anzeige --

Bereicherung auf Kosten aller

Das Barrel Öl der Marke Brent kostet zum Zeitpunkt als ich dieses Editorial schreibe 97 Dollar. Der Preis ist zwar gestiegen, als die OPEC ankündigte, die Förderquote verringern zu wollen. Aber das war halbwegs moderat und mit unter 100 Dollar ist das schwarze Gold eigentlich noch günstig.


Datum:
20.10.2022

-- Anzeige --

Da stelle ich mir natürlich die Frage, warum ich im Norden der Republik rund zwei Euro für den Liter Diesel bezahle, im Süden sogar bis zu 2,20 Euro? Da macht sich doch einer die Taschen voll. Die Förderländer, die Raffinerien, der Großhandel, die Tankstellen? Und ganz am Ende verdient unser Staat kräftig an der Mineralölsteuer mit. Und weil das so ist, kann ich auch den halbherzigen Bekundungen des Wirtschaftsministers ebenso wenig glauben wie dem Kartellamt, dass man etwas dagegen tun will. Da fehlt ja schon mal die Datengrundlage. Das Bundeskartellamt bekommt zum Beispiel keine Mengendaten von den Mineralölkonzernen. Wie schön wäre es doch, wüsste als Parallelität das Finanzamt nicht, wie viel wir verdienen ...

Im Ernst: Diesel: 2,20 Euro, AdBlue: 2,10 Euro, LNG: 5,00 Euro. Wie lange lässt sich das Transportgewerbe das noch gefallen? Aktuell mag das ja alles kein Problem sein, weil…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.