-- Anzeige --

Bauma wird auf Herbst 2022 verschoben

Bauma wird auf Herbst 2022 verschoben
Die nächste Bauma soll im Oktober 2022 stattfinden
© Foto: picture alliance/Sven Simon

Die für April 2022 geplante Fachmesse Bauma wird in den Herbst 2022 verschoben, damit sollen Besucher und Aussteller Planungssicherheit erhalten.


Datum:
23.04.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Die Bauma, Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, wird verschoben. Neuer Termin ist der 24. bis 30. Oktober 2022, teilten die Veranstalter mit. Die Verschiebung sei das Ergebnis zahlreicher Gespräche der Messe München mit Spitzenvertretern der Industrie sowie dem Fachbeirat. Aussteller und Besucher sollen so Planungssicherheit hinsichtlich der Vorbereitungen auf die kommende Messe bekommen.

Ursprünglich sollte die Bauma vom 4. bis 10. April 2022 stattfinden. In zahlreichen Gesprächen mit Kunden habe sich zuletzt jedoch die Erkenntnis durchgesetzt, dass der April-Termin angesichts des weltweiten Pandemie-Geschehens mit zu vielen Unwägbarkeiten behaftet sei.

„Die Entscheidung, die bauma zu verschieben, ist uns natürlich nicht leichtgefallen. Wir mussten sie aber jetzt treffen, noch ehe die Aussteller mit ihren Planungen für den Messeauftritt beginnen und entsprechende Investments tätigen“, sagte Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München.

Der Kern der Bauma 2022 soll auf der Präsenzveranstaltung liegen, ergänzt und erweitert durch digitale Angebote. „So können Kunden aus aller Welt an der Bauma teilhaben, selbst wenn sie nicht persönlich nach München reisen können oder wollen“, erläutert Klaus Dittrich. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.