-- Anzeige --

Ausbaupläne für den Seehafen Rostock

Investitionen in Höhe von 67 Millionen geplant


Datum:
22.02.2001
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Seehafen Rostock soll zum modernsten Logistikzentrum an der deutschen Ostseeküste ausgebaut werden. Für diesen Zweck seien in diesem Jahr Investitionen in Höhe von 67 Millionen Mark vorgesehen, sagte der Geschäftsführer der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock, Ulrich Baurmeister am Donnerstag in Berlin. Vor allem die Fähr- und Ro/R0-Verkehre sollten gefördert werden. "Rostock hat die Chance, ein sehr schneller Hafen und ein sehr großes Tor zur Ostsee werden zu können." Für 42 Millionen Mark soll ein neues Fährterminal mit Doppeldeckerrampe gebaut werden. Der Fährverkehr habe sich zu einer wichtigen Säule im Güterumschlag entwickelt, sagte Baurmeister. Sein Anteil am Rekordergebnis 2000 von 22 Millionen Tonnen Gesamtumsatz habe 41 Prozent (9 Millionen Tonnen) betragen. Mit weiteren zehn Millionen Mark soll die Infrastruktur des bisher genutzten Fähr- und Kombinierten Ladungsverkehre-Terminals erweitert werden. Elf Millionen Mark sollen für neue Kaianlagen und Liegeplätze im Kohle/Erz- und Düngemittelhafen sowie für Versorgungsanlagen ausgegeben werden. Bei den Kombinierten Ladungsverkehren hat sich der Umschlag von 1843 Einheiten im Jahr 1994 auf 36.000 Einheiten im Jahr 2000 erhöht. Baurmeister hofft, diese Zahl bis 2005/06 verdoppeln zu können. (vr/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.