-- Anzeige --

Am Rande: Plan zur Rettung von "Deutschlands schönstem Schlagloch" steht

Das ist Deutschlands schönstes Schlagloch
© Foto: Jana Bauch/dpa/picture-alliance

Das farbenfrohe Kunstwerk in Mönchengladbach wird nicht zugeschüttet, sondern gerettet. Dafür hat sich das "Komitee zur Rettung und Erhaltung schöner Schlaglöcher" erfolgreich eingesetzt.


Datum:
23.07.2018
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mönchengladbach. Der Plan zur Rettung von „Deutschlands schönstem Schlagloch” in Mönchengladbach steht. Das von einer Künstlerin in ein kleine Teichlandschaft umgemodelte Loch soll am Freitag mit durchsichtigem Epoxidharz aufgefüllt werden, wie die Mönchengladbacher Straßenbetriebe am Montag mitteilten. Das habe das Unternehmen bei einem Treffen mit der Künstlerin und dem „Komitee zur Rettung und Erhaltung schöner Schlaglöcher” verabredet.

Das Schlagloch in einer Parkbucht hatte zuletzt in ganz Deutschland Aufmerksamkeit erfahren, vor allem auch in den sozialen Netzwerken.

Die Künstlerin Maren Dörwaldt hatte einen kleinen Straßen-Krater in einen idyllischen Miniatur-Goldfischteich mit schillernden Farben verwandelt. Sie nannte es „Projekt Sommerloch” und postete Fotos auf Instagram. In Mönchengladbach gründete sich vor Begeisterung ein „Komitee zur Rettung und Erhaltung schöner Schlaglöcher”.

Die nun gefundene Lösung mit dem Epoxidharz war bereits seit einigen Tagen in der Diskussion. Das Loch soll damit so aufgefüllt werden, dass der Teich noch zu sehen ist, Autos aber sicher drüberfahren können. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.